Phukets Hotels, Resorts und Reiseservice
Startseite Über Uns Hotels Ausflüge Kontakt
 
Thailand Hotels
Tour Packages
Visitor Center
EN
CN
DE
RU

Informationen von A - Z

Arzneimittel
Aphotheken (= ‚Pharmacies’) und Drogerien verkaufen westliche Medikamente oft rezeptfrei und erheblich günstiger als in Europa. Dennoch ist es ratsam, einen ausreichenden Vorrat notwendiger Arzneien von zu Hause mitzubringen.

Ärztliche Versordnung
Die arztliche Versorgung in den Urlaubszentren ist gewährleistet. Die Medizin ist auch hier auf internationalem Standard.

Ausflüge
Bereits der Römer Seneca stellte treffend fest:

„Es ist nicht wenig Zeit was wir haben, es ist viel was wir nicht nutzen!“

Wir bieten Ihnen daher in und um Phuket eine Reihe interessanter Ausflüge an, sehr oft mit Deutsch sprechenden Tourguides. Auf dieses Weise haben Sie die Möglichkeit noch mehr von Phuket und Umgebung zu sehen und tolle Erinnerungen mit nach Hause zu bringen.

Doch: Aufgepaβt vor Billigangeboten! – Vielerorts werden ähnliche Ausflüge auf der Straβe oder gar im Hotel billiger angeboten (Die Tour-Counter im Hotel sind angemietet und nicht vom Hotel geführt). Bitte beachten Sie, daβ nicht nur der Preis, sondern auch die Leistungen verglichen werden sollten. In der Regel werden diese Ausflüge in den seltensten Fällen von einem lizensierten, Deutsch sprechenden Tourguide begleitet, welcher Ihnen bei der Buchung versprochen wurde, und sind meistens ungenügend oder überhaupt nicht versichert. Zudem geben die Qualität der Fahrzeuge und Boote, mangelnde hygienische Verhältnisse sowie mit dem durchgeführten Programm oft zu Reklamatione Anlass.

Für Ausflüge, die nicht über unsere Kontaktpersonen dieser Seite angegeben sind, übernehmen wir keinerlei Haftung.

Ausfuhr-Restriktionen (Zollvorschriften)

  • Zollfrei: 200 Zigaretten/250g Tabak, 1L Wein oder Spirituosen, 1 Fotoapparat, 1 Film- oder Videokamera und 5 Filme – alle weiteren müssen verzollt werden
  • Verboten:
    - Ausfuhr von Buddhastatuen und echten Antiquitäten, Kunstobjekten – Ausnahmegenehmigungen müssen beim Departement of Fine Arts in Bangkok (Tel.: 02-241370) beantragt werden. Dazu sind einzureichen: 2 postkartengroße Fotos des Objektes(Vorderansicht), Fotokopien vom Reisepaß des Antragstellers sowie der Paß selber. Die Bearbeitungsdauer beträgt etwa 3-7 Tage. Ausfuhrversuche ohne Genehmigung können schwere Strafen nach sich ziehen. Weitere Informatione sind bei der Botschaft erhältlich.
    - Des weiteren ist die Ausfuhr von Drogen, Waffen, Pornoliteratur verboten. Es sitzen bereits viele Touristen wegen Drogenbesitzes in thailändischen Gefängnissen.
    - Die Ausfuhr von bestimmten Lederprodukten (z.B. Elefant, Krokodil, Schlangen) und Elfenbein sowie deren Einfuhr nach Deutschland unterliegen dem Washingtoner Artenschutzabkommen. Es wird dringend empfohlen, sich darüber vor dem Kauf zu informieren.
    - Produktpiraterie/Gefälschte Waren - Der Kauf von gefälschten Markenartikeln wie Uhren, Computer, Software, Kleidung usw. sowie die Einfuhr nach Deutschland ist aus urheberrechtlichen Gründen verboten.
  • Ausländische Währung: darf in beliebiger Höhe ein- und ausgeführt werden, auβer US-Dollar sind auf 20.000 USD begrenzt
  • Thailändische Währung: ist pro Person auf 50.000 Baht begrenzt

Banken, Geld & Geldwechsel
Die thailändische Währung ist der Thai Baht (THB). Ein Baht hat 100 Satang. Banknoten gibt es in den Werten 1.000, 500, 100, 50, 20, 10 Baht. Münzen gibt es in den Werten 10, 5, 2, 1 Baht und 50, 25 Satang.

In Patong wie auch in Phuket Stadt und an den anderen touristischen Stränden gibt es zahlreiche Wechselstuben und Banken. Während die Banken Montags bis Freitags täglich (auβer an Feiertagen und bankfreien Tagen) von 8.30 Uhr – 15.30 Uhr geöffnet haben und in den Shopping-Zentren wie Junk Ceylon, Central Festival, Robinson, Tesco Lotus bis 20:00 Uhr, sind die Öffnungszeiten der vielen Wechselstuben schwer durchschaubar. So ist es meist einfacher am späten Abend Thailändische Baht zu erhalten als um die Mittagszeit. Allgemein sind die Wechselstuben 7 Tage die Woche – auch an Feiertagen - von etwa 9.00 Uhr – 22.00 Uhr geöffnet.

Mit den gängigsten Kreditkarten und mittlerweile auch überall mit Maestro- (EC-) Karten kann man an allen ATMs (= Bankautomaten) Bargeld abheben. Dabei fällt eine Grundgebühr an, egal wieviel Geld Sie abheben (bis max. 20.000 Baht). Plastikgeld wird fast überall akzeptiert, Sie sollten jedoch immer etwas Bargeld bei sich tragen, denn beim Bezahlen mit Kreditkarte wird meist ein Zuschlag von 2% - 5% verlangt.

Die Wechselkurse in den Banken wie auch in den Wechselstuben schwanken von Tag zu Tag. Eine kurze Infotour vorbei an verschiedenen Wechselstuben ist oft sehr lohnenswert und es können sehr schnell einige Baht mehr herausspringen. Zudem kann man in fast allen gröβeren Hotels ebenfalls Geld wechslen lassen. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, daβ die Wechselkurse hier sehr schlecht und zu ihren Ungunsten ausfallen und raten Ihen deshalb von einem Geldwechsel im Hotel ab. Wenn Sie Travellerschecks einlösen möchten, vergessen Sie nicht Ihren Reisepass mitzunehmen.

Behörden
Wenn Sie als Tourist mit einer Behörde zu tun haben, z.B. bei einer Visaverlängerung, sollten Sie einige Punkte berücksichtige:

1. Bringen Sie viel Zeit und Geduld mit.
2. Verlieren Sie nie die Nerven, nur ein Lächeln und die höfliche Bitte um Hilfe kann zum Erfolg führen.
3. Tragen Sie unbedingt Kleidung

Bekanntschaften
Nicht alle Hotels erlauben Zimmerbesuche von Personen ohne Identitätsdokument. Des weiteren berechen mittlerweile die meisten Hotels gesonderte Gebühren für die Zimmermitbenutzung.

Wer einen Pauschalurlaub gebucht hat und eine nächtliche Bekanntschaft mitbringt, wird in der Regel mit einer Zuschlagszahlung, der sogenannten ‚Joiner-Fee’, belastet. Diese Gebühr reicht von 500 Baht bis hin zu 5000 Baht pro Nacht je nach Hotel. Bitte beachten Sie, daβ das Hotel nicht verpflichtet ist, sie darüber zu informieren. Oft muβ auch der Personalausweis, der jeweiligen Bekanntschaft, an der Rezeption hinterlegt werden, was nicht zuletzt auch den Touristen schützen soll.

Betreuung
Da wir Sie alle nach Ihren individuellen Bedürfnissen betreuen möchten, gibt es keine festen Besuchszeiten im Hotel, sondern individuelle Besuche nach telefonischer Vereinbarung. Sollten Sie also ein Anliegen oder Fragen haben, zögern Sie nicht bitte nicht bei uns nachzufragen oder den Reiseleiter, dessen Unterlagen Sie bei Ihrer Ankunft erhalten haben anzurufen.

Check-Out
Bitte beachten Sie die ‚Check-Out’-Zeit Ihres Hotels. In der Regel muβ das Zimmer bis 12:00 Uhr Mittag freigegeben werden. Möchten Sie das Zimmer länger behalten, fragen Sie bitte an der Rezeption nach einen ‚Late-Check-Out’.

Diplomatische Vertretungen
Die diplomatischen Vertretungen von Deutschland, der Schweiz und Österreich befinden sich alle Bangkok. Für Notfälle hier die entsprechenden Telefonnummern und Adressen:

  • Deutsche Botschaft:
    9 Sathorn Tai Road, Bangkok 10120
    Tel.: +66-2-287 9000; Fax: +66-2-285 6232
    24-Stunden Notfall Nummer: +66-81 845 6224
    Geöffnet: Montag bis Freitag 8:30 Uhr - 12:00 Uhr
  • Schweizer Botschaft:
    35 North Wireless Road, Bangkok 10330
    Tel.: +66-2-253 0156-60; Fax: (02) 255 4481
    Geöffnet: Montag bis Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Österreichische Vertretung:
    14 Soi Nantha Sathorn Tai Road, Bangkok 10120
    Tel.: +66-2-287 3970-2; Fax: +66-2-287 3925
    Geöffnet: Montag bis Freitag 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

In Phuket gibt es mittlerweile ein Honorarkonsulat der Deutschen Botschaft und der Österreichischen Botschaft, welche in dem meisten Fällen die lästige Fahrt nach Bangkok unnötig machen.

Dt. Honorarkonsulat in Phuket:
Honorarkonsul Dirk Naumann
100/425 Moo 3, Chalermprakiat R. 9 Road (Bypass Rd. North) Rassada / Phuket Town 83000, Thailand
Tel.: +66-76-354 119; Fax: +66-76-354 602
Email: dirk@junkseilon.com
Website: www.deutscheskonsulatphuket.com
Geöffnet: Montag bis Freitag 9:00 Uhr – 13:00 Uhr

Österreiches Honorarkonsulat:
C/o Anuphas Manrom Co Ltd
2 Virathongyok Road, M.4, Wichit District, Phuket 83000
Tel.: +66-76 248 334-5; Fax: +66-76 248 336
Email: phummisa@phuket.ksc.co.th
Geöffnet: Di, Mi, Fr: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Drogen
Der Besitz, der Konsum oder gar der Schmuggel von Drogen jeglicher Art, auch sogenannten leichten Drogen, wird in Thailand sehr hart bestraft. Methadon gilt in Thailand als Droge, auch wenn es unter medizinischer Verordnung eingenommen wird. Viele Ausländer sitzen in den Thaigefängnissen wegen Drogendelikten. Die Todesstrafe wird ausgesprochen und sogar vollstreckt. Teilweise verbüβen sie Haftstrafen von 25 und mehr Jahren, und das oft nur wegen wenigen Gramms.

Feiertage
Thailand ist wahrscheinlich das Land mit dem meisten Feiertagen auf der Welt. Viele der Feiertage richten sich nach dem Mondkalender, da sie buddhistischen Ursprungs sind und so schwankt der exakte Termin innerhalb von 29 Tagen. Für staatliche Feste gilt allerdings der westliche Kalender. An Feiertagen sind Banken (Wechselstuben haben geöffnet!) und öffentliche Ämter geschlossen. Ihren Sinn fürs Feiern (= sanuk!) zeigen die Thais ohne Scheu, denn fällt einmal ein Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag, so ist der folgende Montag frei, ganz frei nach dem Motto: Wieso sollte man einen ohnehin arbeitsfreien Tag dadurch vergeuden! Thailändische Feste sind oft sehr übermütige Angelegenheiten, so daß selbst die ernsten religiösen Feste ausgiebig gefeiert werden.

 
Staatliche Feiertage:
01. Januar Neujahr
Vollmond im Februar Makha Puja Tag - buddhistisches Fest
06.April Chakri Gedenktag – Gründungstag der Dynastie 1782
12.-14.April Songkhran – thailändisches Neujahrs- und Wasserfest
05.Mai Krönungstag König Bhumibols 1950
09.Mai Königliche Pflugzeremonie – brahmanisches Fruchtbarkeitsritual
Vollmond im Mai Visakha Puja Tag – höchster buddhistischer Feiertag
01.Juli Bankfeiertag
Vollmond im Juli Asarnha Puja Tag – buddhistisches Fest
12.August Geburtstag Königin Sirikits
11.Oktober Ende der buddhistischen Fastenzeit (kein gesetzl. Feiertag)
23.Oktober Chulalongkorn Tag – Todestag von König Rama V
Vollmond im November Loy Krathong – Lichterfest – eines, der schönsten Feste (kein gesetzl. Feiertag)
05.Dezember Geburtstag König Bhumibols
10.Dezember Verfassungstag
31.Dezember Silvester
 

FKK
FKK ist in an thailändischen Stränden verboten. Zwar hat sich das „Oben ohne“ durchgesetzt, ist aber eigentlich auch verboten. Nicht zu vergessen, daβ in vielen Gegenden Phukets Moslems leben.

Fotografieren
Es versteht sich von selbst, daβ beim Fotografieren von Menschen die Privatsphäre respektiert werden sollte. Fragen Sie, ob Sie ein Foto machen dürfen – die Einheimischen posieren meistens gerne!

Geschäfte - Öffnungszeiten
In Phuket Stadt täglich von ca. 9:30 – 18:00 Uhr. An den Stränden täglich von ca. 9:30 – 22:00 Uhr. Die Verkaufsstände an den Promenaden von Patong und Karon bis 24:00 Uhr. In den groβen Shopping-Zentren von ca. 10:00 – 22:00 Uhr.

Gesundheit
Durch die Hitze verliert der Körper sehr viel Flüssigkeit. Trinken Sie also immer genügend Wasser. Vergessen Sie nicht, daβ Sie in den Tropen auch an bewölkten Tagen einen Sonnenbrand bekommen können.

Internet
Mittlerweile finden Sie in jeder Ortschaft Internet-Cafés. Auch die meisten Hotels bieten einen Internetzugang an. Die Geschwindingkeit der Datenübertragung kann allerdings stark variieren.

Kinder-Arbeit
Kinder als gewiefte Verkäufer! Am besten nicht stehenbleiben und nichts abkaufen. Wer sich angeblich so mitleidsvoll zeigt, der unterstützt damit zunehmende Kinder-Arbeit in Thailand!!!

Kinder-Prostitution
Kinderprostitution wird von einigen Organisationen und der Polizei auf Phuket streng verfolgt und hart bestraft. Dies gilt letztlich auch vor deutschen Gerichten, selbst wenn vor Ort keine Strafverfolgung gelang oder möglich war.

Kreditkarten
Lassen Sie Ihre Kreditkarte nicht aus den Augen und hinterlegen Sie niemals Ihre Kreditkarte als Sicherheit. Es kann vorkommen, daβ ein zweiter Kaufbeleg erstellt wird, auf dem später Ihre Unterschrift gefälscht wird.

Orchideen
Die Orchidee ist die Königin der Blumen und es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und Formen. Um die Urlaubsfreudennoch ein biβchen zu verlängern, können Sie sich selber oder den Daheimgebliebenen mit verpackten Orchideen eine groβe Freude bereiten. Die Blüten halten ziemlich lange und sie sind gut verpackt. Es gibt sie in zwei verschiedenen Gröβen und können am Flughafen erworben werden.

Post
Postkarten und Briefe nach Europa benötigen mit der Luftpost in der Regel 4-6 Tage. Das Porto beträgt je nach Gröβe 20-25 Baht für Postkarten und für Briefe je nach Gewicht 25 Baht und mehr. Es empfiehlt sich, die Briefmarken beim Kauf von Ansichtskarten gleich mitzukaufen. Ihre Post können Sie in einen der roten Briefkasten einwerfen oder ganz einfach an der Rezeption Ihres Hotels abgeben, was meist in jeglicher Hinsicht schneller geht.

Rentner
Immer mehr Senioren kommen auf den Geschmack, den europäischen Winter in Thailand zu verbringen. Für Personen über 50 Jahre gibt es daher ein spezielles Visum. Informationen können bei der Thailändischen Botschaft angefragt werden.

Rückreise
Die Rückbestätigung Ihres Rück- oder Weiterfluges ist ausserordentlich wichtig. Alle Flüge müssen bis spätestens 72 Std. vor Abflug rückbestätigt werden. Wir, ihre Reiseleitung vor Ort, wie auch das Hotel sind Ihnen dabei selbstverständlich gerne behilflich.

Das Zimmer muß am Abreisetag bis 12 Uhr mittags geräumt werden. Das Gepäck können Sie bis zur Abreise beim Portier deponieren.

Lassen Sie die Hotelrechnung für evtl. Extras (Essen, Getränke, Minibar,...) rechtzeitig vorbereiten, damit Sie diese kontrollieren können.

Bitte vergessen Sie nicht den Safe zu leeren. Flugtickets und Pass gehören ins Handgepäck.

Schlepper
Folgen Sie nie einer Person, wie nett und zufällig Sie auch angesprochen warden, in ein Geschäft. Kaufen Sie keine Edelsteine in der trügerischen Erwartung, diese für ein Vielfaches weiterverkaufen zu können und denken Sie schon gar nicht daran, diese per Post nach Hause zu schicken. Erkundigen Sie sich im Zweifelsfall immer bei Ihrer Reiseleitung.

Merken Sie sich den Wahlspruch der Modefirma Gucci: „Die Bitterkeit der schlechten Qualität bleibt viel länger als der süβe Duft des tiefen Preises“. Gleiches gilt für Ausflüge, die auf der Straβe angeboten werden.

Saisonzeiten
Auf Phuket herrscht tropisches Monsunklima. So ist es das ganze Jahr über warm, wobei es in der Zeit von April-Mai und von September-Oktober am wärmsten ist. Die beste Zeit um Phuket zu besuchen ist von November bis März. In diesen Monaten ist es feucht und ein kühler erfrischender Wind weht, welches die hohen Temperaturen von 24°C bis 32°C angenehmer machen. Die heiβeste Zeit ist im Zeitraum von April bis Mai mit Temperaturen von 27°C bis 36°C. Zudem kommt es häufig zu kurzen kräftigen Regenschauern auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit und den hohen Temperaturen. Die Einheimischen lieben die Monate Juni, Juli und August, in denen das Wetter gut ist und Phuket nicht von Touristen bervölkert ist. In diesen Monaten kommt es zu starken Regenfällen mit reichlich Sonnenschein dazwischen. Hinzu kommt, daβ alles in dieser Zeit billiger ist. Die Temparturen liegen auch hier zwischen 20°C und 33°C.

Im September und der ersten Oktoberhälfte erinnert man sich wieder an den Regenschirm oder entschlieβt sich zu einem Besuch in Übersee. Ein Trostpflaster für die, die sich einen solchen Trip nicht leisten können ist, daβ die Strände, die Restaurants im Freien und die Straβen einmal nicht von Touristen überfüllt sind. Und dabei gibt es nicht nur Regen in dieser Zeit, sondern lange Zeiträume voll mit Sonnenschein zwischen den starken Regengüssen. Die meisten, der in der Hochsaison angebotenen Aktivitäten – (Wasser-) Sport, Ausflüge, Shows - werden auch während der Nebensaison angeboten und durchgeführt.

Ein Besuch auf Phuket lohnt sich nicht nur in der Hochsaison, denn auch in der Nebensaison gibt es mehr regenfreie Tage als Sie denken. Phuket hat einen jährlichen Niederschlag von etwa 2540mm.

Sicherheit
Thailand kann als durchaus sicheres Reiseland bezeichnet werden, was allerdings nicht heiβt, daβ man auch die gängigsten Sicherheitsvorkehrungen auβer Acht lassen sollte. Wertsachen sollten Sie wenn möglich im Hotelsafe aufbewahren, sowie den Reisepasses und die Flugtickets.

Strom
Die Stromspannung in Thailand beträgt 220Volt / 50Hz. Viele Hotels bieten Adapter für Steckdosen an.

Taxis & Tuk-Tuks
Phuket hat die teuersten Taxis und Tuk-Tuks von ganz Thailand. Gerade darum gelten hier ganz besondere Grundregeln, die Sie beachten sollten:

  • Immer vor Fahrtbeginn den Zielort angeben und Preis aushandeln
  • Niemals in wartende Taxis / Tuk-Tuks einsteigen
  • Dem Fahrer klarmachen, dass man non-stop, ohne „Shoppingstopps“ von Punkt A bis Punkt B fahren will.

Telefonieren
Viele Hotels verfügen über Direktwahlsysteme mit denen Sie internationale Telefonate machen können. Die Hotels erheben allerdings unverschämt hohe Gebühren, welche das Telefonieren sehr verteuern. Viele Internet-Cafés bieten einen Service für internationale Telefongespräche an. Günstig telefonieren Sie mit „prepaid“-Telefonkarten, auch Calling Cards genannt, welche in vielen kleinen Geschäften erhältlich sind. Sie können damit von öffentlichen Telefonzellen nach Übersee telefonieren.

Natürlich können βie auch mit Ihrem Handy telefonieren oder SMS senden. Vergessen Sie dabei aber die internationale Roaming-Gebühren Ihres Anbieters (Gebühren für die Benutzung eines fremden Mobilfunknetztes) nicht.

Vorwahlen:

  • Deutschland : 00149 oder +49
  • Österreich : 00143 oder +43
  • Schweiz : 00141 oder +41

Sie können sich aber auch eine Sim-Card eines der thailandischen Netze (AIS, D-tac, Orange) besorgen, welche überall, sogar in den 7-Eleven-Minimarts, erhältlich sind. Diese kosten nur ein paar Baht und können jederzeit wieder mit neuem Guthaben aufgeladen werden. Um günstig internationale Telefonate zu führen, wählen Sie statt der 00149 für Deutschland die 00549, 00749 oder 00949. Preise sind vom jeweiligen Anbieter abhängig.

Time-Sharing
Vorsicht ist geboten, wenn Sie auf der Straβe angesprochen warden wegen einer Meinungsumfrage oder wenn Sie gebeten warden ein Los zu ziehen und dabei gleich einen Preis gewinnen. Hier ist eine „Time-Sharing“-Firma aktiv, die Ihnen eine Alb-Traumwohnung oder gar ein tropisches Luftschloss zu günstigen Bedingungen verkaufen will. Man wird versuchen Sie zu einer Verkaufsveranstaltung einzuladen und Sie zu einem Vertragsabschluβ drängen. Unseren Erfahrungen zufolge arbeiten solche Firmen äuβerst unseriös.

Geben Sie ebenso NIE Ihren Namen, Ihre Zimmernummer oder den Namen Ihres Hotels einer fremden Person an. Diese Angaben können in falsche Hände geraten und zu einem Sicherheitsproblem werden.

Touristen-Polizei
Diese soll ihren Besuch hier auf Phuket so sicher und angenehm wie möglich machen. So befinden sich in allen wichtigen Touristengebieten der Insel Touristen-Polizei-Stationen. In Patong finden Sie dieses etwa in der Mitte des Strandes an der Kreuzung von der Strandstraβe und der Bangla Road. Die Polizisten können im Allgemeinen Englisch sprechen und einige von ihnen sprechen zudem Japanisch, Deutsch, Französisch oder andere europäische Sprachen. Falls Sie während ihres Aufenthaltes hier irgendwelche Probleme oder Streitigkeiten bekommen und/oder sich in irgendeiner Art und Weise unfair behandelt fühlen, dann bleiben Sie ruhig, behalten Sie die Nerven und kontaktieren Sie die Touristen-Polizei: 076-211 036 oder 1155. Sie wird Ihnen in jedem Fall bei der Problemlösung behilflich sein.

Transfer
Sollten Sie einen Flughafentransfer gebucht haben, so warden Sie während des Begrüβungsgesprächs über die Abholzeit informiert.

Trinkgeld
In einfachen Restaurants sind Trinkgelder nicht üblich und werden nicht erwartet. Aber in Hotels und besseren Restaurants werden meist 10% vom Rechnungsbetrag automatisch dazuaddiert. Ansonsten gibt man ein Trinkgeld, was in seiner Höhe abhängig vom Rechnungsbetrag und vom Standard des Restaurants ist. Des weiteren sollten Taxifahrer und Hotelpersonal für besondere Dienstleistungen entlohnt werden.

  • Zimmermädchen: ab 100 Baht pro Woche; am besten schon am Anfang etwas geben, um sicherzustellen daβ das Zimmer nicht als letztes gemacht wird.
  • Gepäckträger: 10-20 Baht pro getragenem Gepäckstück
  • Fahrer: zw. 50-100 Baht
  • Reiseleiter (ganztags): 50 Baht pro Person

Trinkwasser
Wir raten Ihnen ab Leitungswasser zu trinken. Es kann aber bedenkenlos zum Zähneputzen verwendet werden. Die meisten Hotels stellen Trinkwasser gratis auf Ihr Zimmer. Für unterwegs empfehlen wir Ihnen Wasser in Flaschen zu kaufen. Das Eis in den Getränken in Restaurants und Hotels wird in den meisten Fällen aus Trinkwasser hergestellt.

Unterwasserströmungen
Unterwasserströmungen bringen auch einen guten Schwimmer in Lebensgefahr. Ist am Strand eine rote Fahne aufgezogen, so ist das Baden im Meer verboten. Sollten Sie einmal von einer solchen Strömung erfaβt werden, geraten Sie nicht in Panik und versuchen Sie nicht der Strömung entgegen zu schwimmen. Atmen Sie ruhig und lassen Sie sich treiben bis die Strömung nach etwa 50-100m nachläβt. Schwimmen Sie dann parallel zum Strand und nach etwa 50m langsam wieder landeinwärts.

Visum
EU- und Schweizer Bürger benötigen für einen Aufenthalt bis zu 30 Tage lediglich einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Es kann vor Ort bis zu 7 Tage verlängert werden. Wer bis zu 3 Monate bleiben will, beantragt beim Konsulat/Botschaft in seiner Nähe ein Touristenvisa. Es erlaubt einen Aufenthalt von 2 Monaten und kann dann gegen eine Gebühr vor Ort verlängert warden. Für einen längeren oder geschäftlichen Aufenthalt muβ ein Non-Immigrant Visa vor der Einreise eingeholt werden.

Zeitung
Die zwei bekanntesten Zeitungen in englischer Sprache sind „The Nation“ und „The Bangkok Post“. Internationale Zeitschriften sind auch erhältlich.

Zeitunterschied
Gegenüber Mitteleuropa beträgt der Zeitunterschied im Sommer +5 und im Winter +6 Stunden.

** Wichtige Telefonnummern, Adressen und interessante Webseiten

Notrufnummer:

  • Polizei 191
  • Touristenpolizei 1155
  • Highway Police 1555
  • Tourist Authority of Thailand (TAT) 076 212213

Verlorene Kreditkarten:

  • American Express 02 273 5544 / 273 0022
  • Visa Card 02 256 7326
  • Master Card 02 2608572-3 / 260 8548

Regierungsvertretungen:

  • Phuket Gemeindehalle 076 211102
  • Phuket Gemeindebüro 076 212196
  • Phuket Einwanderungsbehörde 076 212108
  • Handelskammer 076 217567

Fluggesellschaften:

  • Phuket International Airport 076 327320
  • Thai Airways 076 212946
  • Bangkok Airways 076 225033
  • China Airlines 076 327099
  • Canadian Airlines 076 232511
  • Silk Air 076 213891
  • Singapore Airlines 076 213891
  • Malaysia Airlines 076 216675
  • American Airlines 076 232511
  • South African Airways 076 232511

Medizinische Einrichtungen und Hilfe:
Phuket Town besitzt drei moderne Krankenhäuser mit 24-Stunden-medizinischen Notfall-Service und bei Bedarf Transport zu gröβeren Krankenhäusern in Bangkok und Had Yai. Zudem sind die Krankenhäuser an das SOS International für ärztlich unterstützte Heimflüge angeschlossen. Desweiteren sind bereits die meisten Hotels und Gästehäuser an den medizinischen Notfalldienst angeschlossen. Ein Krankenwagentransport ist auf Anfrage verfügbar. Im Kathu Hospital in Patong sind Krankenschwestern verfügbar, die kleinere Beschwerden vor Ort behandeln können sowie ein Ambulanzservice für gravierende, ernsthafte gesundheitliche Beschwerden.

Krankenhäuser

  • Bangkok Phuket Hospital: Telefon-Nummer 076 254 421 – 29 / Notfall-Nummer 076 254 421 – 29
  • Mission Hospital Phuket: Telefon-Nummer 076 237 220 – 6 / Notfall-Nummer 076 237 220 - 6
  • Patong Hospital: Telefon-Nummer 076 340 444 / Notfall-Nummer 076 340 444 or 076 342 633 – 4
  • Phuket International Hospital: Telefon-Nummer 076 249 400 / Notfall-Nummer 076 210 935
  • Bangkok Internat.,Patong: Telefon-Nummer 076 344 699
  • Zahnarztklinik: Telefon-Nummer 076-254421- 4 Ext. 1220-1 / Notfall-Nummer 076-254425

Internetadressen mit Infos über Thailand und Phuket (in deutsch):

  • www.phuket-online.de
  • www.phuket-island.de
  • www.phuket-nightlife.de
  • www.suedthailand.de
  • www.thaisouth.com/Reiseziele
  • www.thailandtipps.de
  • www.dzg.com (Reiseberichte, Tipps)
  • www.visa.de/tk/atm ; www.mastercard.com/atm ; www.eurocard.de/ (weltweite Standorte)
  • www.loose-verlag.de (viele Hintergrundinfos und neueste Informationen)
 
©2004-2017 Asian Premier Holidays. All rights reserved.
74/90 Poonphon Night Plaza, Poonphon Road, Phuket 83000, Thailand
Tel.: (66-76) 246 260 | Fax: (66-76) 246 270 ,246 271